Tram Frankfurt (Oder)

Weitere Modernisierung der Busflotte
Donnerstag, 21. Januar 2016

Schlüsselübergabe am 21. Januar 2016
Schlüsselübergabe am 21. Januar 2016

Im Januar 2016 wurden vier neue MAN-Erdgasbusse beschafft, die Solobusse 447 und 448 (Typ Lion's City CNG), sowie die Gelenkbusse 544 und 545 (Typ Lion's City G CNG). Offiziell übergeben wurden die Fahrzeuge mit einer symbolischen Schlüsselübergabe vor dem Frankfurter Rathaus durch einen Vertreter des Herstellers MAN an den Geschäftsführer der Stadtverkehrsgesellschaft (SVF). Das Unternehmen investierte mehr als 1,3 Millionen Euro.

Die Fahrzeuge bieten mehr Platz für Kinderwagen und Rollstühle, weisen dadurch aber auch einige Sitzplätze weniger auf. Neu ist eine erweiterte Zielangabe am Heck der Fahrzeuge. Im Gegensatz zu den bisher beschafften Bussen, wird am Heck nicht mehr nur die Liniennummer, sondern auch das Ziel der Fahrt angezeigt.

Seit 2013 hat die SVF damit fünf Gelenk- und fünf Solobusse neu angeschafft. Drei weitere Gelenkbusse sollen 2017 folgen. Parallel dazu wurden seit 2014 fünf Busse generalüberholt, drei weitere folgen 2016. Die Busflotte der SVF umfasst somit 11 Solo-Erdgasbusse, 16 Gelenk-Erdgasbusse und zwei Midibusse mit Dieselantrieb. Weitere Fahrzeuge werden durch das Subunternehmen Homann im Auftrag der SVF eingesetzt.

Mehr zum Thema

Auftakt zur Erneuerung der Busflotte (18.04.2013)

Vier neue Erdgasbusse (18.12.2014)