Tram Frankfurt (Oder)

Veränderte Haltestellen Bus 984, 988 und N2
Freitag, 24. August 2007

Auf Wünsche von Eltern reagierte die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (SVF) zum Schuljahresbeginn 2007/2008. Die Buslinie 984 (bis 1998 Buslinie F) fuhr seit vielen Jahren zwischen Platz der Republik und Carthausplatz in beiden Richtungen auf unterschiedlichen Routen. Stadtauswärts rollten die Wagen früher durch die Gubener Straße, seit Jahren allerdings wie die Straßenbahn durch die Lindenstraße. In der Gegenrichtung fuhren die Busse durch die Walter-Korsing-Straße. Dabei mussten Schüler des Friedrichsgymnasiums auf ihrem Weg von der Bushaltestelle zur Schule mehrere Straßen überqueren.

Zum 24. August 2007 wurde das geändert, die Busse fahren vom Buschmühlenweg kommend nicht mehr durch die Walter-Korsing-Straße sondern entgegen der Einbahnstraßenregelung durch die Lindenstraße. Straßenbahnen und Busse im Ersatzverkehr durften hier schon länger, bzw. schon immer gegen die Einbahnstraße fahren. Nun rollen Linienbusse (Linie 984), Schulbusse (Linie 988) und Nachtbusse (Linie N2) in beiden Richtungen durch die Lindenstraße und halten in Richtung Bahnhof an der in die Lindenstraße verlegten Haltestelle Walter-Korsing-Straße und wie die Straßenbahn an den Haltestellen Anger und Gertraudkirche. Die Haltestelle Kellenspring entfällt.