Tram Frankfurt (Oder)

Tarifumstellung Euro
Dienstag, 1. Januar 2002

In elf europäischen Ländern, darunter Deutschland, wird die Gemeinschaftswährung Euro eingeführt. Um den Befürchtungen vieler Bürger, der Euro könnte zu versteckten Preiserhöhungen führen, entgegenzutreten, werden viele Preise zum Stichtag leicht abgerundet um glatte Eurobeträge zu erhalten. Auch die Nahverkehrstarife wurden zugunsten der Fahrgäste umgestellt, also abgerundet.

Der Einzelfahrschein AB oder BC kostet fortan 1,10 EUR (ermäßigt 0,90 EUR), für den Bereich ABC sind 2,00 EUR (ermäßigt 1,60 EUR) zu entrichten. Die Kurzstrecke (bis zu 4 Stationen) kostet 0,90 EUR (ermäßigt 0,70 EUR). Die Tageskarte AB oder BC kostet nun 2,40 EUR (ermäßigt 1,80 EUR), für den Bereich ABC 4,40 EUR (ermäßigt 3,40 EUR). Die 7-Tage-Karte kostet für AB oder BC 10 Euro (ermäßigt 7,50 EUR), im Bereich ABC 15 Euro (ermäßigt 11,50 EUR). Der Preis für die Monatskarte AB oder BC beträgt fortan 29,50 EUR (ermäßigt 22,50 EUR). Die Premiumversion, die die Mitnahme weiterer Personen am Wochenende und abends ermöglicht, kostet 34 Euro. Die 9-Uhr-Karte AB oder BC kostet nun 24,50, für den Bereich ABC 38,50 Euro.

Für einen Erwachsenen, der innerhalb der Stadtgrenzen alle Linien des Stadtverkehrs nutzt, ergeben sich folgende Fahrpreise:

Einzel-
karte
Tages-
karte
Monats-
karte
Tarif 2001
(01.08.2001)
2,20 DM 4,70 DM 58,00 DM
  • Einzelkarte: 60-Minuten-Zeitkarte Tarifbereich AB
  • Tageskarte: Tarifbereich AB (bis 3 Uhr des Folgetages)
  • Monatskarte: Tarifbereich AB (1 Monat ab Ausstellungsdatum)
Tarif 2002
(01.01.2002)
1,10 EUR
-2.2%
2,40 EUR
-0.1%
29,50 EUR
-0.5%
  • Einzelkarte: 60-Minuten-Zeitkarte Tarifbereich AB
  • Tageskarte: Tarifbereich AB (bis 3 Uhr des Folgetages)
  • Monatskarte: Tarifbereich AB (1 Monat ab Ausstellungsdatum)
Mehr zum Thema

Tarifänderung 2001 (01.08.2001)