Tram Frankfurt (Oder)

Schwarzfahrer zahlen mehr
Montag, 6. Januar 2003

Erstmalig nach 14 Jahren wurde zum Jahreswechsel das so genannte erhöhte Beförderungsentgeld angehoben. Während bisher 30 Euro (früher 60 DM) für das Schwarzfahren kassiert wurden, sind nun 40 Euro zu bezahlen. Auch wer eine Zeitkarte hat und diese nicht vorzeigen kann, muss nun 7 statt bisher 5 Euro Gebühr zahlen. Die neue Höhe der Strafgebühr gilt bei allen Verkehrsbetrieben in Deutschland. Laut Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) entgehen den deutschen Verkehrsbetrieben jährlich 250 Millionen Euro durch Schwarzfahrer.