Tram Frankfurt (Oder)

Straßenbahnunfall am Platz der Republik
Sonntag, 7. August 1994

An der Kreuzung Heilbronner Straße/Karl-Marx-Straße kommt es zu einem Unfall. Die beiden KT4DM 202 und 213 (beide Baujahr 1987) kollidierten miteinander. Verursacht hat den Unfall der dem in Richtung Große Oderstraße fahrendem Tw 213 folgende Wagen. Weil die Weichensteuerung noch aus DDR-Zeiten stammt, war es dem Folgewagen möglich, die Weiche unter dem Tw 213 umzulegen. Das führte dazu, dass der B-Teil des Tw 213 nun in eine andere Richtung die Kreuzung verließ als der A-Teil. Der B-Teil fuhr in Richtung Lebuser Vorstadt und kollidierte dadurch mit dem ebenfalls geradeaus entgegen kommenden Tw 202, der als Linie 2 zum Messegelände unterwegs war. Bei der Kollision wurde Tw 202 aus den Gleisen gedrückt. Nach Reparatur in eigener Werkstatt sind die beiden Wagen seit dem 05. (Tw 213) bzw. dem 21.09.1994 wieder im Dienst.