Tram Frankfurt (Oder)

KT4DM-Doppeltraktion auf Linie 4
Montag, 11. Dezember 2000

Ab dem 11.12.2000 wurde erstmals seit April 1992 im regulären Liniendienst wieder eine KT4DM-Doppeltraktion eingesetzt. Außer bei Bauarbeiten oder beim Brandenburg-Tag 2000 kamen Dopeltraktionen seit über acht Jahren nicht mehr zum Einsatz. Nun wurden die Tw 202 und 201 auf dem Kurs 207 eingesetzt, der zuerst eine Verstärkerrunde auf der Linie 4 und dann auf der Linie 2 fährt.

Zum 02.01.2001 wurde dieser Dienst ausgeweitet, ab diesem Tag fuhren zwei KT4DM-Doppeltraktionen auf der Linie 4. Zum Einsatz kamen anders als früher nicht nur benachbarte Wagennummern. Die bereits seit einiger Zeit abgestellten KT4DM-Tw 201 und 206 wurden für den Doppeltraktionseinsatz wieder so hergerichtet, dass sie als zweiter, also als gezogener Triebwagen einsatzbereit sind und fahren in der Kombination 202+201 und 210+206. Am 03.02.2001 endete nach nur wenigen Wochen der Einsatz der Doppeltraktion wieder. Dem Vernehmen nach scheute die SVF die hohen Stromkosten beim Einsatz einer Doppeltraktion.

Mehr zum Thema

Vorerst Ende der KT4D-Doppeltraktion (22.04.1992)

KT4D-Doppeltraktion im Baustellenverkehr (26.09.1994)