Tram Frankfurt (Oder)

Neue Haltestellenhäuschen
April 1990

Wartehalle Große Oderstraße
Wartehalle Große Oderstraße

Die Firma Bruno Kienzler GmbH aus dem schwarzwäldischen Hausach stellt die ersten vier Wartehäuschen in der Karl-Marx-Straße an den Straßenbahn-Haltestellen Schmalzgasse (heute Regionalbus-Haltestelle Karl-Marx-Straße) und Topfmarkt (damals Karl-Marx-Monument) auf. Zu Ost-Zeiten war das Errichten von Wartehallen für Fahrgäste wegen permanenter Baustoffknappheit mit großen Problemen verbunden. Die neuen Glasunterstände sind wegen der integrierten Werbetafeln kostenlos. Auf Informationstafeln mit Fahr- und Netzplänen wurde anfänglich verzichtet, hätte man diese doch mit der damals in Ostdeutschland noch nicht eingeführten D-Mark bezahlen müssen.