Tram Frankfurt (Oder)

Baubeginn August-Bebel-Straße
Montag, 18. September 1989

Knapp ein Jahr nach Einstellung des Straßenbahnbetriebes auf der August-Bebel-Straße von und zum Westkreuz (heute Messegelände), beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung des ersten Abschnittes zwischen dem Westkreuz und der Kreuzung August-Bebel-Straße/Rathenaustraße. Die Buslinien C (heute 982), K (987) und der Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinie 2 werden über die Nuhnenstraße, Friedrich-Ebert-Straße und Gerhart-Hauptmann-Straße umgeleitet.

Um 1990 den Straßenbahnverkehr zunächst zwischenzeitlich erst einmal wieder aufnehmen zu können, wird ab dem 25. September auch zwischen Kantstraße und Markendorfer Straße (damals Otto-Grothewohl-Straße) gearbeitet. Auch zwischen Markendorfer Straße und der Haltestelle Kießlingplatz wird später gebaut.