Tram Frankfurt (Oder)

Fahrplanwechsel 2006
Sonntag, 10. Dezember 2006

Richtung Grenzbrücke
Richtung Grenzbrücke

Am zweiten Sonntag im Dezember ändern sich auch 2006 die Fahrpläne von Bussen und Bahnen. Seit Freitag, den 01.12.2006 war der neue Fahrplan in gewohnter Blattsammlung für 1,50 € im Kundenzentrum der Stadtverkehrsgesellschaft am Brunnenplatz erhältlich. Mit dabei war diesmal auch eine VBB-Karte, die alle VBB-Linien innerhalb des Landes Brandenburg und Berlin enthält.

Die einzige Linienänderung betrifft die Haltestelle Am Wildpark. Statt bisher von der Buslinie 980 wird die Station seitdem von der Buslinie 982 bedient. Im Tagesverkehr bindet eine kleine Umwegfahrt die Haltestelle an die Linie 982 an, Linie 980 fährt auf direktem Weg von Rosengarten zum Messegelände und zurück.

Bereits seit September 2006 ist die Stadtverkehrsgesellschaft bemüht, ihre Niederflurwagen auch am Wochenende einzusetzen. Zum Fahrplanwechsel kommen auch die Fahrgäste der Straßenbahnlinie 2 und der Straßenbahnlinie 4 in den Genuss, bei einigen Fahrten niederflurig befördert zu werden. Die SVF entspricht damit Fahrgastwünschen. Nicht mehr im neuen Fahrplan enthalten sind die bereits im September eingestellten Kleinbuslinien 989 und 992.

Auf acht Eisenbahnstrecken in Brandenburg wird das Angebot reduziert, das Land muss sparen. Meist fahren dabei am Wochenende die Züge statt alle 60 nur noch alle 120 Minuten. So auch auf der Linie OE36 (heute RB36) von Frankfurt über Mixdorf, Beeskow, Königs Wusterhausen nach Berlin-Schöneweide. Laut Angaben des Brandenburgischen Verkehrsministeriums fahren am Wochenende nur 300 bis 400 Leute mit den Zügen dieser Linie. An Werktagen bleibt das Angebot unverändert.

Um den Fragen vieler Ortsfremder zuvorzukommen, zeigen die Stadtbuslinien seit dem Fahrplanwechsel an der Haltestelle Bahnhof in einer zweiten Zeile ihrer Zielangabe an, dass sie zur Grenzbrücke, also der Stadtbrücke zwischen Frankfurt und Słubice fahren.